Blackjack Strategien – sinnvoll?

Strategien bei Black JackLive casino bonus

Wie bei allen Glücksspielen liegt auch beim Black Jack der Hausvorteil zu Gunsten des Dealers und somit des Casinos. Mit der richtigen Strategie lässt sich der Hausvorteil reduzieren, was den Reiz am Black Jack noch weiter ausbauen lässt. So sollten Sie stets darauf achten, dass das Spielverhalten auf die genaue Art des Black Jack angepasst wird.

 

Selbst die geringen Unterschiede können Nachteile beim Gewinnen mit sich bringen. Im Weiteren bietet es sich an, dass die Grundregeln, dass die Entscheidung für eine weitere Karte von den Kartenwerten abhängig gemacht wird, immer die Grundlage darstellen. Progressive Strategien haben sich ebenfalls behauptet, auch wenn sie kein Garant für ein erfolgreiches Spiel darstellen. Es sollte Abstand davon gehalten werden, denn Einsatz nach verlorenen Spielrunden zu erhöhen.

Gleichbleibender Einsatz wird angeraten

Vielmehr sollte auf einen gleich bleibenden Einsatz gesetzt werden, der kein höheres Risiko mit sich bringt. Das persönliche Budget sollte beim Tätigen der Einsätze stets in den Mittelpunkt gestellt werden. Um eine möglichst geringen Hausvorteil zu haben, sollte auf das Verhältnis geachtet werden. Je höher die Zahlen ausfallen, desto geringer der Hausvorteil. Bei einem 1:1 Spiel beläuft sich dieser aus 2,3 Prozent, was einen hohen Wert für Black Jack darstellt. Ob im Casino vor Ort oder im Online Casino, für ein bestmögliches Spiel ist es wichtig, dass der Körper und Geist in einem guten Zustand sind. Dies bedeutet, dass Sie weder müde noch alkoholisiert sein sollten.

Strategien nur zur Unterstützung nehmen

Wir können nur jedem davon abraten, irgendwo im Internet oder im Buchladen die ultimative Blackjack Strategie zu kaufen. Hier verdient lediglich der Autor. Sollten Sie dennoch mit Strategie spielen wollen, dann machen Sie es zur Unterstützung. Ob das Kartenzählen oder die Tabellen Strategie, nutzen Sie diese nur, um sich selbst etwas Selbstsicherheit zu geben. Die unterschiedlichen Strategien beruhen auf mathematischen Berechnungen und erklären sich von selbst. Allerdings vergessen alle Strategie-Gurus, dass nicht immer alle Karten offen gelegt werden. Dies ist nämlich der Vorteil der Bank.